Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Sportprogramm

Kendo (Präsenz)
verantwortlich: Nidal Ghandour

 

Foto: ahs-Bildarchiv/ Bräutigam

 

Dieser Kurs findet in Präsenz statt!

Kendo (dt. etwa: Schwertweg, Weg des Schwertes) ist eine traditionelle japanische Kampfkunst. In Japan ist Kendo noch heute eine der beliebtesten Sportarten überhaupt, und gehört nicht nur zum Trainingsprogramm von Polizei und Militär, sondern wird auch an den meisten Schulen und Universitäten praktiziert.

Doch nicht nur in Japan erfreut sich Kendo großer Beliebtheit, sondern weltweit nimmt die Zahl aktiver Kendoka stetig zu.

Obwohl Kendo auch ein moderner Wettkampfsport ist, vereint es viele Aspekte traditioneller Schwertkampf-Schulen.

Da im Wettkampf die Trefferzonen limitiert sind, ist auch Kata ein wichtiger Bestandteil des Kendo-Trainings. Auf diese Weise können Techniken vermittelt werden, welche im modernen Wettkampfsport sonst kaum noch angewendet werden könnten.

Sowohl AnfängerInnen als auch Fortgeschrittene sind herzlich willkommen.

Für AnfängerInnen reicht es zu Beginn, wenn sie bequeme Sportkleidung tragen. Für sie besteht die Möglichkeit, eine Kendo-Rüstung zu testen. Fortgeschrittene dürfen gerne ihre Ausrüstung mitbringen.

Trainiert wird barfuß.

 


Weitere Informationen:

  • Für alle ahs-Präsenzkurse werden die jeweils aktuell geltenden Zugangsbeschränkungen angewendet. Die Informationen dazu sind der ahs-Homepage zu entnehmen.
  • Am aktuellen ahs-Präsenzangebot dürfen ausschließlich Angehörige der JLU, der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) und der Philipps-Universität Marburg (PUM) teilnehmen.
  • Die Sportgeräte werden vom ahs gestellt. Handtücher und ähnliches müssen von den Teilnehmenden selber mitgebracht werden.
  • Für diesen Kurs gelten die ahs-spezifischen Hygieneschutzmaßnahmen. Diese Vorgaben sind während des Kurses unbedingt einzuhalten. Mit der Onlinebuchung des Kurses werden diese Regelungen durch die Teilnehmenden akzeptiert.
  • Der Leitfaden für die Teilnahme am ahs-Präsenzangebot ist hier einzusehen. Alle Fragen rund um das ahs-Präsenzangebot beantworten wir in unseren FAQ.

Wir wünschen viel Freude bei der Teilnahme am ahs-Präsenzangebot

Die Anfahrts- und Wegbeschreibung zur Sportstätte ist hier zu finden.

This is a face-to-face course!

Kendo (way of the sword) is a traditional Japanese martial art. In Japan, Kendo is one of the most popular kinds of sport still today and is not only part of the professional training of the police and the military but is also practised at most of the schools and universities.

However, Kendo has not only been increasingly popular in Japan, but the number of people actively practising Kendo (Kendoka) has also been increasing world-wide.

Even though Kendo is also a modern competitive sport, it comprises many aspects of traditional sword fighting schools.

As target areas are limited in competitions, Kata is an important component of Kendo training. This way techniques can be taught that could hardly ever be used elsewhere in modern martial arts.

Beginners and advanced Kendoka welcome.

For the beginner it is enough to wear comfortable sports clothes. Opportunity to try out Kendo armour will be given. Advanced learners are invited to bring their equipment.

We will train barefoot.

 


Further information:

  • The currently applicable access restrictions are applied to all ahs face-to-face courses. Information on the regulations can be found on the ahs homepage.
  • Only members of the JLU, the Technical University of Central Hesse (THM) and the Philipps University of Marburg (PUM) are allowed to participate in the current ahs face-to-face offer.
  • The sports equipment is provided by ahs. Towels and similar items must be brought by the participants themselves.
  • The ahs-specific hygiene protection measures apply to this course. These requirements must be observed during the course. By booking the course online, the participants accept these regulations.
  • The guidelines for participating in the ahs face-to-face offer can be viewd here. We answer all questions about the ahs face-to-face courses in our FAQs.

We hope that you enjoy our face-to-face courses!

The directions and route description to the sports facilities can be found here.

 

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
509401Mi18:00-19:30Turnhalle13.04.-13.07.Julian Maximilian Stillersfeld, Robin Flesch
20/ 30/ -- €
20 EUR
für Studierende JLU/ THM/ PUM

30 EUR
für Bedienstete JLU/ THM/ PUM